Monkey Creations - Logo von Wordpress Freelancern aus Hamburg

Wie kommt man bei Google nach oben?

Bei Google besser gefunden werden - OHNE Ads

SEO Maßnahmen erklärt

Besser gefunden werden bei Google

„Wie werde ich bei Google gefunden?“: Eine Frage die vielen Unternehmer:innen Kopfschmerzen bereitet. „SEO“ haben einige vielleicht schon mal gehört, aber was da alles hinter steckt ist den meisten oft noch ein Rätsel. 

Suchmaschinenoptimierung (oder kurz „SEO“) ist heutzutage entscheidend, wenn du die Platzierung deiner Website in den organischen Suchergebnissen (i.d.R. bei Google) verbessern möchtest. Mit einem besseren Ranking in der Google Suche
steigt die Anzahl deiner Website Besucher:innen und somit auch potenziellen Kund:innen. Führst du SEO-Maßnahmen ein und optimierst du diese kontinuierlich, kannst du langfristige Erfolge für deine Website erzielen.

In diesem Beitrag werden wir dir Einblicke in die unterschiedlichen SEO Maßnahmen geben und dir zeigen, wie du deine deine Online Präsenz auf ein ganz neues Level bringst. 

Übersicht

Übersicht

Was ist SEO?

Bei Google besser gefunden werden - OHNE Ads

Was ist SEO Und wie funktioniert SEO

SEO steht für Search Engine Optimization (sprich Suchmaschinenoptimierung). Ziel ist es, mit SEO Maßnahmen eine Website so zu gestalten und zu optimieren, dass sie in den organischen (unbezahlten) Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google besser bzw. weiter oben platziert wird. Indem du eine SEO Strategie für deine Website entwickelst, kannst du also die Sichtbarkeit deiner Website erhöhen. 

Übliche SEO Maßnahmen sind bspw. die Anpassung von Website-Inhalten, Meta-Tags, Bildbeschreibungen, URL-Strukturen usw. Eine effektive SEO-Strategie trägt dazu bei, mehr organischen Traffic auf deine Website zu lenken und deine Online-Präsenz insgesamt zu stärken.

Bei Google besser gefunden werden

Wie funktioniert SEO?

Je besser du deine Website auf gesuchte Inhalte optimierst, umso eher überzeugst du nicht nur Besucher:innen sondern auch Suchmaschinen. Damit du solch relevante Inhalte erstellen kannst, ist es notwendig, dass du deine Zielgruppe und ihr Suchverhalten analysierst. Somit kannst du relevante Keywords auf deine Website bringen und Google zeigen, dass du dich mit dem Thema auskennst und du die perfekte Lösung für die Suchanfrage der Nutzer:innen hast. Google belohnt dich dann mit einem besseren Ranking in den Suchergebnissen & deine Website kommt weiter nach oben.

Für eine erfolgreiche SEO Strategie ist folgendes entscheidend: deine Keywords, die On- und Off-Page Optimierung sowie technisches SEO. Was sich hinter diesen Begriffen versteckt erfährst du im nächsten Abschnitt.

SEO Maßnahmen Checkliste

Besser gefunden werden bei Google: So geht's

Keyword Recherche

Als „Keywords“ bezeichnet man Schlagwörter, die Menschen in Suchmaschinen wie Google eingeben, um bestimmte Informationen zu finden. Bei einer Keyword Recherche geht es also im Wesentlichen darum, Begriffe zu identifizieren, die deine Zielgruppe in der Google Suche eingibt.

Um geeignete Keywords zu finden ist es in erster Linie wichtig, sich selbst über das Ziel der eigenen Website bewusst zu sein. Möchtest du Produkte verkaufen, Informationen bereitstellen oder eine bestimmte Handlung bei deinen Besucher:innen auslösen? Starte zu Beginn mit einem Brainstorming von Begriffen, die mit deinem Thema oder deinem Business in Verbindung stehen. Schaue außerdem bei deinen Wettbewerbern, welche Keywords diese nutzen. 

Tools, wie z.B SEMrush, SERanking, SEObility usw., liefern dir Informationen über das Suchvolumen, den Wettbewerb und andere relevante Statistiken, die dir dabei helfen, geeignete Keywords für deine Website zu finden.

On-Page Optimierung

Die On-Page-Optimierung bezieht sich auf alle Maßnahmen, die du direkt auf deiner Website anwendest, damit diese „suchmaschinenfreundlicher“ wird. Es geht darum, deine Website so zu gestalten, dass sie nicht nur für deine Besucher:innen verständlich ist, sondern vor allem auch für Suchmaschinen. Doch wie soll das funktionieren..?

Schreibe relevanten Content

Erstelle relevante, nützliche Inhalte für deine Website. Verwende klare und verständliche Sprache und versuche alle Fragen zu beantworten, die deine Besucher:innen haben könnten.

Integriere deine KEywords

Integriere die Keywords, die du im Rahmen deiner Keyword Recherche identifiziert hast. Arbeite sie in deine Titel, Überschriften und in deine Texte ein. Denk dabei daran es nicht zu übertreiben, damit dein Text den Lesefluss nicht stört und weiterhin leicht verständlich bleibt. 

Stelle deine Meta Daten ein

Stelle die Seitentitel und Seitenbeschreibungen für alle Unterseiten ein, die als Vorschau in der Google Suche erscheinen sollen. Diese werden in den Suchergebnissen angezeigt und beeinflussen, ob Menschen auf deine Website klicken oder nicht. Optimiere diese sogenannten Meta Titel und Meta Beschreibungen, indem du deine Keywords integrierst.

OPtimiere deine Bilder

Achte darauf, dass deine Bilder mit aussagekräftigen Dateinamen & Alt-Attributen versehen sind. So hilfst du Google dabei, den Inhalt deiner Bilder zu verstehen.

Stelle interne Verlinkungen ein

Verlinke relevanten Content innerhalb deiner eigenen Website. So verbesserst du die Navigation auf deiner Website und Suchmaschinen verstehen, wie deine Unterseiten miteinander zusammenhängen. 

Off-Page Optimierung

Bei der Off-Page Optimierung handelt es sich um alle Maßnahmen außerhalb deiner eigenen Website, die dazu dienen deine Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen zu verbessen. Im Wesentlichen soll durch die Off-Page Optimierung die Autorität deiner Website gestärkt werden, bspw. durch Backlinks, Social Signals oder Online Bewertungen.

Backlinks

Verlinkungen von anderen Websites auf deine Website werden als Backlinks bezeichnet. Diese wirken sich positiv auf deine SEO-Strategie aus, da Suchmaschinen diese Backlinks als positives Signal für die Qualität deiner Website werten. 

Social Signals

Auch deine Präsenz und Aktivität auf Social Media Plattformen kann sich positiv auf die Sichtbarkeit deiner Website auswirken, bspw. durch Kommentare, Likes und Verweise auf deine Website. 

Online Bewertungen

Um das Vertrauen von Nutzer:innen zu stärken und die Autorität deiner Website auch für Suchmaschinen zu optimieren, ist es wichtig positive Rezensionen zu sammeln, bspw. auf Plattformen wie Google My Business, Yelp o.ä.

Der Aufbau von Vertrauen und Autorität für eine Website erfordert Zeit. Somit ist bei der Off-Page Optimierung Geduld gefragt. Insbesondere, da du von externen Faktoren abhängig bist, um Backlinks, Social Signals oder Online Bewertungen zu erhalten. Vernetze dich daher gut mit deiner Community und bitte bspw. Kooperationspartner:innen oder Kund:innen um Erwähnungen, Verlinkungen und Rezensionen.

Technisches SEO

Hier geht es um technische Aspekte deiner Website, die deine Sichtbarkeit verbessern. Im Gegensatz zum On- oder Off-Page-SEO konzentriert sich technisches SEO auf die Struktur, Geschwindigkeit und technischen Elemente deiner Website.

OPtimiere deine LAdezeiten

Langsame Ladezeiten auf deiner Website beeinträchtigen die Benutzererfahrung deiner Website Besucher:innen. Lädt deine Seite zu langsam, springen Besucher:innen schnell wieder ab. Dies wiederum hat einen negativen Einfluss auf dein Suchmaschinenranking. Optimiere also deine Ladezeiten, indem du bspw. Bilder & Videos komprimierst, Browser Caching nutzt usw.

Optimiere die mobile ansicht

Stelle sicher, dass deine Website auch für mobile Geräte optimiert ist. Höchstwahrscheinlich nutzt der Großteil deiner Website Besucher:innen nämlich das Handy. Hat deine Website kein responsives Design, wirst du potenzielle Kund:innen schnell verlieren, da diese direkt wieder abspringen. Auch dies würde sich dann in deinem Google Ranking negativ bemerkbar machen.

Integriere die SSL-Verschlüsselung

Binde das SSL-Zertifikat auf deiner Website ein, um eine sichere Verbindung zwischen deinen Website Besucher:innen und deiner Website herzustellen. Suchmaschinen bevorzugen verschlüsselte Websites und geben diesen oft einen Ranking-Vorteil.

Strukturiere deine URLs

Verwende klare, strukturierte und leicht verständliche URLs. Dies kann dazu beitragen, dass Suchmaschinen deine Inhalte besser verstehen und indexieren können. Es ist außerdem ratsam, deine Keywords in den URLs zu integrieren. 

Vermeide 404-Fehlerseiten

Verwalte mögliche 404-Fehlerseiten und richte Weiterleitungen ein. Dies ist nicht nur für die Benutzererfahrung vom Vorteil, sondern auch für Suchmaschinen, damit sie deine Seiten nicht als "nicht gefunden" kennzeichnen.

Und zu guter Letzt...

All diese Bereiche sind entscheidend, um die Sichtbarkeit deiner Website in den Suchergebnissen zu verbessern und deine Online-Präsenz zu stärken. Dabei bildet die Keyword-Recherche das Fundament deiner SEO-Strategie. Finde heraus, was deine Zielgruppe sucht und erstelle so relevante Inhalte, die ihre Bedürfnisse und Fragen ansprechen. Dies ermöglicht dir nicht nur eine bessere Positionierung in den Suchergebnissen, sondern vor allem eine gezieltere Ansprache an deine potenziellen Kund:innen.

Außerdem kannst du durch Networking-/Community-Events, Kooperationen und Online-Beziehungen deine Website langfristig auch Off-Page optimieren und so die Autorität und das Vertrauen in deine Website stärken. Zuletzt stellst du mit technischem SEO sicher, dass Google (oder andere Suchmaschinen) deine Website effizient durchsuchen & indexieren kann.

Es ist also wichtig, dass du all diese Maßnahmen ganzheitlich anwendest, um so bei Google besser gefunden zu werden. Bedenke allerdings, dass Algorithmen und Marktbedingungen sich verändern können, sodass du für den langfristigen Erfolg deine SEO Maßnahmen kontinuierlich analysieren und an die Veränderungen anpassen musst. 

Besser gefunden werden bei Google

So können wir dich unterstützen

Dein SEO Basis Setup

Du möchtest dich lieber auf deine Kerntätigkeiten fokussieren und SEO für deine Website an Expert:innen abgeben? Wir stellen dir dein initiales Basis Setup auf und gehen dabei insbesondere deine On-Page Optimierung an. 

1:1 Mentoring - 90min Power Session

In unserer 90 Min. Mentoring Session packen wir dein SEO Projekt an und du gehst mit einem fertigen Konzept nach Hause. Gemeinsam erstellen wir eine Liste mit für dich relevanten Keywords & zeigen dir, wie du die Basic SEO Einstellungen für deine Website machst. 

More Monkey Insights

Tipps & Tricks für deine Website

Mit effektiven Call To Actions Kund:innen gewinnen

Was bringt dir eine Website, mit der Besucher:innen nicht interagieren? Hier erfährst du, wie du Call To Actions effektiv auf deiner Website einbauen kannst, um Besucher:innen zu Kund:innen umzuwandeln.

3 Tipps, wie deine Website verkauft

Deine Website ist so viel mehr als eine online Visitenkarte! Hier sind 3 Tipps für dich, wie deine Website nicht nur informiert, sondern vor allem verkauft.

anleitung wie man eine website erstellt

Wie erstellt man eine Website?

Wie erstellt man eine Website? Möchtest du deine eigene Website bzw. deine Homepage erstellen, weißt aber nicht so richtig wo du anfangen sollst? Wir zeigen dir Schritt für Schritt wie...

Website Vorlage für WordPress von Monkey Creations

Copywriting 101: Websitetexte, die verkaufen.

Wir kennen es alle: Die eigenen Websitetexte zu schreiben ist echt nicht einfach. Mit diesen Grundregeln für gutes Copywriting verzettelst du dich nicht in langweiligen Texten, die nicht verkaufen.